Weihnachtskarte in Spiegelbild-Optik mit Stampin’ Up!

Heute habe ich mich mal ein wenig mit der tollen Spiegelbild-Optik beschäftigt. Meinen ersten Versuch habe ich hier als Weihnachtskarte gestaltet.

crehand Grußkarte Weihnachten Weiße Weihnacht See Spiegelbild Berge Stampin Up 2015-10-19 11.19.33Gleichzeitig habe ich im Hintergrund ein paar Berge mit den Fingerschwämmchen eingezeichnet. Dafür reißt ihr euch einen Haftnotiz-Zettel in Form und geht vorsichtig mit dem eingefärbten Schwämmchen, ausgehend vom Zettel, langsam über den Rand hinaus. Nur ein klitzkleines Stückchen. 🙂 Eigentlich ganz einfach, aber ein paar Versuche braucht es dann wohl doch noch. 🙂

Für das Spiegelbild stempelt ihr euer Motiv auf einen Acrylblock, den ihr danach an die richtige Position auf eurem Papier stempelt. Damit habt ihr ein perfektes Spiegelbild.

Vielleicht gefallen euch diese Techniken und ihr könnte euren Werken damit wieder mal einen anderen “Schliff” verleihen. Wenn ihr Fragen habt, hinterlasst einfach einen Kommentar.

Herzlichst eure
Scan

2 Gedanken zu „Weihnachtskarte in Spiegelbild-Optik mit Stampin’ Up!

Schreibe einen Kommentar