Dankeschön-Karte in Frühlingsfarben

Die Regentropfen laufen die Fensterscheiben herunter und der Tag scheint, als ob er gar nicht beginnen möchte. Dunkle Wolken nehmen ihm das Licht. Eine Stimmung, die ich nur ein paar Minuten brauche, um in eine lustlose und trübselige Person verwandelt zu werden. Während ich hier über der Essensplanung für meine Lieben in dieser Woche sitze, schweife ich ab… nehm’ mir meinen Sale-A-Bration-Katalog und such’ ganz gierig… Wonach? Ich habe keine Ahnung!

Kennt ihr diese Stimmung? Was macht ihr dann, um euch wieder aufzuheitern? Ich habe die schöne Situation, dass ich von zu Hause aus arbeiten kann. Das hat aber auch einen großen Nachteil: es steht niemand mit erhobenen Zeigefinger hinter mir und ermahnt mich, dass ich endlich aus meinen Tagträumen aufwachen soll. Und genau in diesen Taumel bin ich heute morgen verfallen. Während des Blätterns im Katalog habe ich die zarten Farben des Frühlings und die strahlenden Farben des Sommers zuerst schwach, doch dann immer stärker wahr genommen. Plötzlich hatte ich eine Idee!

In Windeseile erledigte ich meine Büroarbeit, ordnete nach dem Wochenende unseren Haushalt wieder in einen recht annehmbaren Wohnraum, natürlich in Rekordzeit! 😉 Endlich konnte ich mich an den Basteltisch setzen und das ist dabei herausgekommen:

crehand Was ich mag Dankeschön Stampin Up 2016-01-11 20.54.02Mit den Farben Flüsterweiß, Kirschblüte, Zartrosa und Wasabigrün zauberte ich mir den Frühling auf den Basteltisch.

crehand Was ich mag Dankeschön b Stampin Up 2016-01-11 20.54.19Und das Stempelset “Was ich mag”, aus der aktuellen Sale-A-Bration lässt mein Herz sowieso gleich höher hüpfen. Ebenso das Designerpergament “Pflanzen-Potpourri”.crehand Was ich mag Dankeschön c Stampin Up 2016-01-11 20.54.19Die Papiere und Elemente sind in 6 Ebenen angeordnet. Das verstärkt die Tiefe des Two-Step-Stempelsets noch mehr. Die aufgesetzten Halbperlen verleihen der Karte eine elegante Note.crehand Was ich mag Dankeschön a Stampin Up 2016-01-11 20.54.19Das “Dankeschön” ist für dich. Dafür, dass du meinen Beitrag angeschaut hast! 🙂

Also mein Tag war gerettet! 🙂

Herzlichst eure
Scan

5 Gedanken zu „Dankeschön-Karte in Frühlingsfarben

  1. Hallo Carola,
    Tolle Karte – auch wenn ich normalerweise nicht der rosa-Typ bin.
    Wie hast du denn das mit dem designerpergament gemacht, denn das sind ja unterschiedliche Muster. Hast du verschiedene Blätter kombiniert?
    Und womit hast du es aufgeklebt. Bei Pergament ist das ja immer ein bisschen schwierig, weil man den Kleber immer etwas durchsieht.
    Lg,
    Katharina

  2. Liebe Katharina,
    eigentlich bin ich auch nicht der soooo dolle-rosa-Typ. Aber wenn das Frühjahr nicht mehr weit ist, dann mag ich diese zarten Farben. 🙂 Und ich liebe Kirschblüte! 😉

    Das Designerpergament ist aus der SAB und sieht genauso aus, wie du es siehst. Es ist also in sich so gemustert. Einfach wunderschön! Aufgeklebt habe ich es hinter den Blüten und Bannern mit Snail und an manchen Punkten mit Crystal effects, dem Kristallkleber. Die Punkte sind jetzt hinter den Halbperlen versteckt. 🙂 Psst, keinem verraten…!!! 🙂 Du musst nur aufpassen, dass du wirklich ganz kleine Klebepunkte setzt. Sie laufen noch etwas breit. Aber Dekoelemente sind perfekt, um so etwas abzudecken.
    Herzlichst
    Carola

  3. Hallo Carola,

    tolle Karte! Ich musste lange üben, um diese Mehrfachstempel ordentlich anzuwenden. Vielleicht kannst Du es ja gelegentlich nochmal erklären? Oder gibt es schon eine Erklärung und ich habe sie nicht gefunden?

    Gruße aus dem Rheinland
    Heike

  4. Liebe Heike,
    herzlichen Dank für deinen Kommentar! 🙂 Nein, die Anwendung habe ich noch nicht erklärt. Aber das ist eine gute Idee von dir! Ich werde die Erklärung entweder in Fotos oder per Video in nächster Zeit nachholen.
    Herzlichst
    Carola

  5. Liebe Carola,

    ich werde ein Auge drauf halten und bedanke mich jetzt schon mal!!

    LG
    Heike

Schreibe einen Kommentar