Vintage-Karte zum Muttertag – Videoanleitung

Was wären wir alle nur ohne unsere Mamas?!? Ganz klar – Mama ist die Beste! Du kennst dieses Gefühl, wenn du selbst Kinder hast und sie dir zeigen oder sagen, wiiiiiiiieeeeee liiiiiiieeeeeb sie dich haben. Für mich gibt es nichts Schöneres auf dieser Welt und ich hoffe, dass das ganz lange so bleibt.

Und einmal in jedem Jahr haben wir zusätzlich die Möglichkeit, uns mal für unsere Mama so richtig ins Zeug zu legen. Oder für die Omi oder Schwiegermama. Oder für alle… an wen verschenkt ihr eigentlich eure Muttertagsgeschenke?

In meiner heutigen Anleitung möchte ich euch eine Idee für eine Muttertagskarte geben:

Durch die Hintergrundgestaltung bekommt die Karte diesen unwiderstehlich Shabby-Chic-Look. Alle Lagen sind mit Dimensionals aufeinandergesetzt.Farbbeispiele:
Kirschblüte / Vanille pur
Farngrün / Vanille pur

Alle Materialien, die ich hier eingesetzt habe, könnt ihr direkt in meinem Onlineshop bestellen. Oder ihr schickt mir einfach eine Mail an info@crehand.de mit euren Wünschen. Kopiert dafür die Artikel aus der Liste heraus, die ihr noch benötigt:

102300 Papierfalter
102394 Stampin’ Nebel Stempelreiniger
103579 Papierschere
104430 Stampin’ Dimensionals
106550 A4 Farbkarton Vanille pur
110755 Mehrzweck-Flüssigkleber
118485 Transparenter Stempelblock D
118486 Transparenter Stempelblock C
118490 Transparenter Stempelblock H
126199 Stempel- und Perforiermatte
126200 Stampin’ Scrub Säuberungskissen
126976 Stempelkissen Saharasand
129722 Papierschneider
130698 Handstanze Stiefmütterchen
131172 Stempelkissen Kirschblüte
131180 Stempelkissen Farngrün
131287 A4 Farbkarton Kirschblüte
131290 A4 Farbkarton Farngrün
133773 Schwämmchen
133773 Schwämmchen 5 Stück
138299 Handstanze Kreis 1 1/2″
138323 Stempelkissen Taupe
138394 Perlen mit Metallrand
140429 Stempelset Flockenzauber
140517 Stempelset Timeless Textures
141065 Stempelset Auf den ersten Blick
143263 Big Shot Stanz- und Prägemaschine

Geschenktipp zum Muttertag:
Kombiniert eure liebevoll selbst gestaltete Karte mit einem Wellness-Häkeltuch. Hierfür findet ihr verschiedene Angebote in meinem Etsy-Shop.
Die Tücher gibt es als Gästetuch, Kosmetiktuch oder Peelingpads.

Die einzelnen Schritte, sowie die Maße für die Vintage-Muttertagskarte findet ihr im Video nochmal ganz genau beschrieben. In einer früheren Anleitung habe ich schon einmal gezeigt, wie ihr schön geformte Blüten aus Papier selbst herstellen könnt. Fantastisch sehen diese als Wohnraumdeko aus.

Schau dir hier das Video zu den Blüten an.

In meinen Beispielen und Videoanleitungen verwende ich hauptsächlich Kreativ-Produkte von Stampin’ Up!. Warum? Weil ich in meinen Projekten dadurch eine hohe Qualität erzielen kann. Somit macht nicht nur das Basteln, sondern auch das Anschauen jedes einzelnen Werkes noch viel mehr Spaß. Nähere Infos zu den Produkten findet ihr in der Rubrik “Kataloge” oder ihr fragt einfach telefonisch bei mir nach. 😉 Bei Fragen zu Stampin’ Up! könnt ihr euch gerne an mich wenden. Ich freue mich auf eure eMail, euren Kommentar oder euren Anruf.

Herzlichst eure

 

Du möchtest mit mir gemeinsam arbeiten? Ruf mich an oder registriere dich gleich hier online als Stampin’ Up! – Demonstrator in meinem Team.
Stampin’ Up! – Produkte online bestellen oder per eMail an: info@crehand.de

Merken

5 Gedanken zu „Vintage-Karte zum Muttertag – Videoanleitung

  1. Hallo Carola
    Seit einiger Zeit schaue ich fast täglich auf Deine Seite. Habe schon vieles nachgebastelt. Vielen herzlichen Dank für Deine Anregungen. Bei Etsy habe ich auch mal gekuckt. Gibr es die Notizbüchlein auch mit deutscher Schrift?
    Z.B. NICHT VERGESSEN oder NOTIZEN oder….. und wieviele Seiten sind es?
    Die Serviettenverpackung habe ich schon einige Male verschenkt. Die sind richtig gut angekommen. Vintage-Karte gefällt mir als hoffnungslose Romantikerin sehr.

  2. Liebe Christa, ganz lieben Dank für deine netten Worte! 🙂
    Ja, die Notizhefte gibt es wahlweise mit verschiedenen Etiketten. Darunter “Notizen” und “Tagebuch”. Wenn du im Etsy-Shop im Artikel bist, dann hast du rechts oben ein Dropdownfeld zur Auswahl des Etiketts.
    Jedes Heftchen hat 28 Blatt, also 56 beschreibbare Seiten in ca. A6 a 80g/m².
    In den nächsten Tagen kommen auch meine neuen Notizbücher in den Shop. Diese sind dann A5 und haben 100 Blatt, also 200 beschreibbare Seiten a 160g/m².
    Herzlichst
    Carola

  3. Gutem Abend Carola
    Vielen Dank für Deine prompte Antwort. Jetzt weiß ich Bescheid. Werde in den nächsten Tagen nochmal bei Etsy reinschauen, die DIN A 5 mit 100 Blatt wären auch nicht schlecht und dass man Etikettauswahl hat, ist suuuuuper.
    LG Christa
    P.S. Heute war ich in der Stadt auf der Suche nach kleinen Servietten. IHR hat große Auswahl. Habe mit dem Schmetterlingsfolder von SU die Hülle der Serviettenverpackung (Dein Anleitungsvideo ist toll) geprägt und drinnen sind jetzt Servietten mit Schmetterlingen.

  4. Pingback: Vintage-Täschchen als Verpackung zum Muttertag mit Videoanleitung | crehand – stamp it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.